Vernunft ist unsexy – Marketing für Robo-Advisors

Robo-Advice bringt es gerade wieder in die Schlagzeilen. Das Angebot im deutschen Markt mit über 20 Anbietern ist groß, und die Anzahl der Verbraucher, die darauf anspringen, ist klein. Viele Führungskräfte in den Chefetagen von Asset Managern und Retailbanken schwanken zwischen Zweifel und Häme. Wie kann Robo-advice sexy werden?

Mit B2C-Fintech lässt sich im Investment-Bereich kein Geld verdienen – oder?

Nach einigen praktischen Erfahrungen, Projekten und zahlreichen Diskussionen mit den Akteuren stellt sich mir die Frage, ob und wie man mit B2C-Fintech im Investment-Bereich überhaupt Geld verdienen kann. Klassische Strategien, mit denen die Online-Riesen ihre Milliarden scheffeln, sind Produktverkauf, Plattformgeschäft, Subscription-Business, Lead Generation, Influencer-Einnahmen oder einfach nur Google AdSense. Die Margen sind teils schwindelerregend, wenn…